ROPPONGI GALLERY

Roppongi Gallery

 

Kunstgalerie in Tokyo

Mit ihrer Eröffnung am 6. Oktober 2017 ist die Roppongi Gallery zu einem der wichtigen Orte zum Entdecken und Fördern von zeitgenössischer Kunst in Tokyo geworden.

 Roppongi Gallery befindet sich inmitten des urban und multikulturell geprägten Stadtteils Roppongi, der das moderne mit dem alten Tokyo verbindet. In Roppongi befinden sich zahlreiche Botschaften, außerdem gibt es zahlreiche Luxushotels und Eigentumswohnungen, Geschäfte und Restaurants, die auf ausländische Gäste ausgerichtet sind. Es gibt große Einkaufs- und Bürokomplexe wie Roppongi Hills, ARK Hills und Tokyo Midtown. Roppongi ist aber auch ein Stadtteil der Kunst mit kulturellen Einrichtungen wie dem Suntry Museum of Art, dem Mori Art Museum und dem National Art Center.

 

Die Roppongi Gallery gibt Künstlern die Möglichkeit, sich auch auf internationaler Ebene noch besser zu präsentieren und zu positionieren. Die Ausstellungen und Projekte der Roppongi Gallery basieren auf der langjährigen Erfahrung von Rin Terada in Europa. Neben seiner Tätigkeit als Maler engagiert sich Rin Terada im deutsch-japanischen Kulturaustausch, indem er jungen, japanischen Künstlern Ausstellungen in Deutschland ermöglicht und beim Schritt auf den europäischen Kunstmarkt hilft und so einen wichtigen Beitrag zum interkulturellen Austausch zwischen Japan und Europa leistet.